QUALITÄT

Ein zertifiziertes, umweltbewußtes Unternehmens

Tecnologie per lo scambio termico

QUALITÄT

Ein zertifiziertes, umweltbewußtes Unternehmens

Tecnologie di scambio termico in Valchiavenna

QUALITÄT

Ein zertifiziertes, umweltbewußtes Unternehmens

FIC: soluzioni per lo scambio termico

FIC ACHTET AUF QUALITÄT, DIE DURCH ZAHLREICHE ZERTIFIZIERUNGEN GEWÄHRLEISTET IST.

FIC S.p.A. investiert, ganz im Einklang mit seiner Tradition, seit jeher in die Qualität der Produkte und Verfahren. Dank seiner Konsequenz erhielt das Unternehmen 2001 die Qualitätsauszeichnung nach ISO 9001/2008.

Seit 2002 sind wir für die CE-Kennzeichnung nach der Richtlinie  PED 2014/68/EU Modul H-H1 für Drucktanks zugelassen.
Unter Einhaltung der EU-RICHTLINIE Nr. 1935/2004 können wir die Rückverfolgbarkeit von Bauteilen garantieren, die in Kontakt mit Lebensmitteln kommen können.

FIC ist von der französischen Behörde LNE nach dem „Dècret 2001-387 du 03/05/2001” und der „Decision du 29/10/2004” für die Herstellung von Milchtanks zertifiziert, die auch als Messinstrument bescheinigt sind.

Seit 2018 dürfen wir uns auch der Zertifizierung jedes einzelnen produktspezifischen Schweißverfahrens nach der Richtlinie UNI EN ISO 3834-2:2006 rühmen. Dies ist nicht nur zahlreichen hochqualifizierten und laufend fortgebildeten Bedienern sondern auch einer seit jeher geschickten und geprüften Steuerung der Schweißverfahren zu verdanken, die sich in jahrzehntelanger Produktion bewähren konnten und heute von einem firmeninternen Schweißingenieur und zahlreichen anderen Schweißaufsichtspersonen koordiniert werden. 

Zudem ist FIC, ebenfalls seit 2018 für die Herstellung von Druckgeräten im Einklang mit der amerikanischen Richtlinie ASME U-STAMP  zertifiziert. 

In Hinblick auf Umwelt- und Sicherheitsschutz sind wir auch stolz, im Einklang mit der EU-Richtlinie Nr. 2015/2067 eh. 303/2008 F-GAS für die Installation und Wartung von Anlagen tätig zu sein, bei denen fluorierte Treibhausgase zum Einsatz kommen.

TECHNOLOGIE UND INNOVATION

Pillow plate

Der Stahlkern der Wärmeübertragung ist eine in Jahrzehnten werksintern von FIC S.p.A. entwickelte Technologie für innovative, effiziente und sehr vielseitige Lösungen in allen Industriebereichen.

Zwei Edelstahlbleche, die durch Laser- oder Widerstandsschweißpunkte miteinander verbunden über den gesamten Umfang geschlossen sind, werden aufgeblasen, um einen Zwischenraum zu schaffen, in dem das/die Wärmeübertragungsgas/-flüssigkeit zirkuliert.
Bei den Pillow Plate-Platten kann ein doppeltes Stanzverfahren, bei dem beide, gleich dicken Bleche deformiert werden, oder ein einzelnes Stanzverfahren zum Einsatz kommen: In diesem Fall wird nur das dünnere Blech verformt und bleibt das dickere Blech komplett flach. 

SCHWEISSVERFAHREN

Seit der Gründung einst im Jahre 1951 standen Schweißverfahren stets im Mittelpunkt der Produktionsprozesse von FIC. Die jahrelange Erfahrung, die Einführung von drei Laserschweißanlagen - davon zwei CO2- und einer Faser-Anlage – sowie einer Vielpunkt - Widerstandsschweißanlage, sowie die wesentliche Unterstützung durch hochqualifizierte Schweißer ermöglichen es FIC, auf dem Wärmeübertragungsmarkt als wichtiger Bezugspunkt aufzutreten.

Dank der Bemühungen und dem Streben nach Optimierung war es FIC möglich, die Zertifizierung jedes einzelnen Schweißverfahrens  zu erhalten, die alle nach der Richtlinie UNI EN ISO 3834-2:2006 werksintern abgewickelt werden.